Gleichstellungsbeauftragte WiWi

Willkommen auf der Webseite der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

v.l.n.r. Marina Haves (Stellvertreterin), Elke Schulte-Lippern, Julia Bonnet (WHF)

Es ist das Ziel der Fakultät Wirtschaftswissenschaften im Einklang mit dem Grundgesetz den Grundsatz der Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu verwirklichen sowie die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie zu verbessern. Dabei orientiert sich die Fakultät daran, dass niemand wegen seines Geschlechts diskriminiert werden darf. (§1,2 Landesgleichstellungsgesetz)

Im Zentrum der Ziele stehen damit beide Geschlechter, der besondere Fokus liegt aber auf der Förderung von Frauen, um bestehende Benachteiligungen abzubauen. Dazu gehört, den Frauenanteil in allen Bereichen, in denen Frauen nach wie vor unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Unter Maßgabe des Arbeitsmarktes und zur Sicherung einer adäquaten wettbewerbssichernden Stellenpolitik bevorzugt die Fakultät Bewerberinnen, wenn sie über die gleichen Qualifikationen verfügen wie männliche Mitbewerber. Daneben ist sie grundsätzlich bestrebt, die Kompetenzen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung zu verbessern, die Weiterbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen ihrer Angehörigen zu unterstützen und die Arbeitsbedingungen und Aufgabenzuschnitte von überwiegend mit Frauen besetzten Arbeitsplätzen im Bereich Technik und Verwaltung zu verbessern. (Auszug aus dem Frauenförderplan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften)

Im Frauenförderplan der Fakultät finden Sie das Gleichstellungskonzept sowie die Maßnahmen zur Frauenförderung der Fakultät.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät und ihre Stellvertreterinnen beraten die Fakultät zu Themen der Gleichstellung. Sie stehen allen

  • Studentinnen und Studenten,
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im wissenschaftlichen Mittelbau,
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung
  • Professorinnen und Professoren

der Fakultät in Gleichstellungsbelangen aller Art als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen, Anregungen und Gespräche mit Ihnen.

Aber auch schon Schülerinnen und Schüler finden attraktive Angebote um einen ersten Einblick in ein Studium an der Universität Duisburg-Essen zu gewinnen.