Ein Studium zu meistern ist eine große Aufgabe, ein Kind großzuziehen und zu versorgen eine noch viel Größere. Wenn nun beides zugleich zu leisten ist, wird ein großes Maß an Organisation und Selbstdisziplin notwendig. Sich um das Kind und um das Studium zu kümmern, kann Ihnen keiner abnehmen, wir können Ihnen aber helfen, die Organisation leichter zu bewältigen. 

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften bietet eine Beratung an für ihre Studierenden mit Kind und für Studierende, die ein Kind erwarten.

Wir beraten Sie gerne zur Studienorganisation, Fristenverlängerung sowie in sozialen Fragen der Finanzierungsmöglichkeiten, Kinderbetreuung und weiteren studienbezogenen Themen.

Gerne erstellen wir mit Ihnen einen persönlichen Leitfaden und stellen Informationsbroschüren zur Verfügung.

Für ein Beratungsgespräch bitten wir Sie um Terminabsprache unter: studieren-mit-kind (at) wiwinf.uni-due.de.

Alle Studierenden der UDE können gerne die Beratungsangebote des Studierendenwerks nutzen, dort können Sie sich persönlich, telefonisch oder per Video beraten lassen.

Letzteres gilt auch für unsere Studierenden.

Kostenerstattung für den Kinderbetreuungsbedarf in besonderen Situationen

Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler mit Kindern sind vor besondere Herausforderungen gestellt, um Betreuungsaufgaben mit einer Wissenschaftskarriere, die Anforderungen an Flexibilität und Mobilität stellt, zu vereinbaren. Um die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Wissenschaftskarriere und Familie zu verbessern, werden Nachwuchswissenschaftler/innen der UDE mit Kindern durch den Feuerwehrtopf unterstützt.
Mit diesem Geld sollen Notfallsituationen, die bei der Betreuung eines Kindes auftreten, durch eine finanzielle Beihilfe abgefedert werden.

Wer ist antragsberechtigt?

  • Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren, Post-Docs, Habilitandinnen und Habilitanden, Promovierende, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • Studierende in der Abschlussphase ihres Studiums
  • Mütter oder Väter eines Kindes unter 12 Jahren, bei behinderten Kindern ohne Altersbegrenzung
  • oder bei der Pflege von Angehörigen

Informationen zum Feuerwehrtopf für Kinderbetreuung, die Kostenerstattung für den Kinderbetreuungsbedarf in besonderen Situationen, z.B. Mehrkosten für eine Kinderbetreuung/-unterbringung auf Tagungen und Kongressen, finden Sie auf der Seite des Diversity Portals.

Vätertreff

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist aktueller denn je und viele Väter stellen sich die Frage wie sie selbst die möglichen Herausforderungen zwischen Familie und Arbeit lösen können. Seit September 2016 gibt es den Vätertreff, bei dem sich Väter, die Mitarbeiter der Universität Duisburg- Essen oder des Universitätsklinikum Essens sind, gemeinsam mit ihren Kindern im Alter von 0-6 Jahren austauschen können. Dort haben Väter die Möglichkeit sich zu vernetzen und Anregungen und nützliche Informationen weiterzugeben. Dieses Treffen wird seit September 2016 vom Familienservice der Universität und dem Väterbeauftragten des Universitätsklinikums Essen organisiert.

Mehr Informationen

Weitere Informationen zu Studieren mit Kind finden sie auf der Seite der familiengerechten Hochschule oder des Studierendensekretariats.