Die Erhöhung des Frauenanteils an den Professuren ist eines der zentralen Gleichstellungsziele der UDE. In der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften konnte der Anteil der Professorinnen durch die Berufung von zwei Juniorprofessorinnen erfolgreich vergrößert werden.

(Frauenförderplan der Fakultät, 2017)  

Berufungsverfahren

Geschlechtergerechte Berufungsverfahren sollen dazu beitragen, den Frauenanteil an den Professuren nachhaltig zu steigern. Berufungsverfahren sind anspruchsvolle Personalauswahlverfahren, die eine große Bedeutung für die Entwicklung der Universität haben. Diese Verfahren transparent und geschlechtergerecht zu gestalten ist nicht immer einfach.

An der UDE ist die Durchführung von Berufungsverfahren durch die Berufungsordnung geregelt. Umfassende Informationen zu den einzelnen Verfahrensschritten stellt die Universität anhand eines Berufungsleitfadens (Stand 12.04.2017) zur Verfügung.
Darüber hinaus hat die Fakultät für Ingenieurwissenschaften eine Checkliste zur gendergerechten Ausgestaltung von Berufungsverfahren in der Fakultät entwickelt, die hier heruntergeladen werden kann: Checkliste zur gendergerechten Ausgestaltung von universitären Berufungsverfahren in der Fakultät.

Das Berufungsmanagement an der UDE

Unterstützung bei Berufungen

Auf den Seiten des Berufungsmanagements finden Sie verschiedene Informationen rund um das on-Boarding an der UDE. Z.B. Betreuung und Beratung, den Dual Career Service und das Netzwerk, Coaching für Neuberufene und vieles mehr.

Weitere Informationen finden sie in dem Flyer "Herzlich Willkommen an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften (Professor*innen)".

Vereinbarkeit Familie und Beruf für Beschäftige der UDE

Beschäftigte finden an der UDE eine Reihe von Angeboten zur Vereinbarkeit von familiären und beruflichen Aufgaben.

Weitere Informationen dazu auf der Seite der familiengerechten Hochschule sowie im Familienservicebüros.

Vätertreff

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist aktueller denn je und viele Väter stellen sich die Frage wie sie selbst die möglichen Herausforderungen zwischen Familie und Arbeit lösen können. Seit September 2016 gibt es den Vätertreff, bei dem sich Väter, die Mitarbeiter der Universität Duisburg- Essen oder des Universitätsklinikum Essens sind, gemeinsam mit ihren Kindern im Alter von 0-6 Jahren austauschen können. Dort haben Väter die Möglichkeit sich zu vernetzen und Anregungen und nützliche Informationen weiterzugeben. Dieses Treffen wird seit September 2016 vom Familienservice der Universität und dem Väterbeauftragten des Universitätsklinikums Essen organisiert.

Mehr Informationen

Weitere Informations- und Beratungsangebote

Weitere Förderangebote der Fakultät finden Sie im Frauenförderplan der Fakultät.

Weitere Beratungsangebote finden Sie auch auf den Seiten der WiWi.

Themen und Fragen der Gleichstellung finden Sie hier:

Gleichstellungsbeauftragte

Genderportal

Service und Beratung (u.a. Hilfe bei sexualisierter Diskriminierung und Gewalt)